Heilpraktikerin Katrin Strumpf

Homöopathie // Psychotherapie // Körperarbeit in Wannweil, Reutlingen

Muttersein – noch was?!

„Der Schlaf ist nie wieder wie vorher“
„Die Aussicht auf einen ruhigen Abend rückt ins Unendliche“
„Ohne Multitasking wäre ich verloren“

Das sind einige Sätze, die ich während meiner Schwangerschaft häufig von Müttern hörte, eingeleitet mit den Worten: Wenn das Kind erst mal da ist, wird alles anders. Und auch wenn sich mit der Schwangerschaft schon so einiges im Körper und im Leben der Frau ändert und wir uns 9 Monate vorbereiten können:

Es gibt ein vor dem Kind und ein seither

Für jede Frau ist die Geburt eines Kindes ein großes Ereignis. Manchmal begleitet von tiefer Freude und neben lautem Geschrei auch von lautem Lachen. Manchmal sind die Umstände nicht so ideal und die Schwangerschaft, oder die Geburt, oder die Zeit danach verliefen ganz anders als erhofft oder erwartet.

Die Zeit junger Mütter ist eine ganz Besondere: Zum einen füllt das neue Wesen unsere Lebenszeit aus, beschäftigt uns auf vielen Ebenen und fordert zunächst jede unserer Zellen für es da zu sein. Dann gibt es da die Erwartungen – an sich selbst und von außen – eine gute Mutter zu sein. Und irgendwann, manchmal nach Monaten oder auch erst nach Jahren stellt sich da die Frage, was ist denn da noch, oder soll denn da noch was sein, „neben meinem Mama sein“. Und dann passiert im Laufe der Monate und Jahre ganz viel Unerwartetes; oftmals haben wir unsere liebe Not, mit der Entwicklung Schritt zu halten, unterstützend für unsere Kinder da zu sein und dabei nicht zu vergessen wer wir sind.

Meine Begleitung für Junge Mütter jeden Alters passt unter anderem zu diesen Themen:

  • wenn traumatische oder ungute Erfahrungen aus Schwangerschaft, Geburt oder Wochenbett noch nicht verarbeitet sind
  • bei Selbstzweifeln und Fragen wie „bin ich eine gute Mutter“
  • wenn (immer wieder) Ängste um das Kind während Krankheitsphasen oder bei Krankheitssymptomen auftauchen
  • wenn durch die Geburt des Kindes alte eigene Familien- oder Kindheitsthemen auftauchen
  • sich unverstanden und einsam fühlen – trotz Babyglück
  • eigene Wünsche, Partnerschaft, Kind, Beruf in Einklang bringen
  • u.v.m.

Ich begleite Sie achtsam im Gespräch und wenn es passt auch mit Homöopathie. Wenn Ihr Kind noch ein Baby oder Kleinkind ist, können Sie Ihr Kind gerne mitbringen, (es ist auch möglich, dass wir uns bei einem Spaziergang austauschen, wenn es für Sie dadurch angegnehmer ist, ich jedenfalls kenne es noch, dass mein Kleiner seelenruhig schlief, während ich beim Spazierengehen die wundervollsten Inspirationsgespräche führte!).

Ich freue mich auf unsere Begegnung!

Für Terminabsprachen erreichen Sie mich unter 07121-139 90 98 oder über mein Kontaktformular.

Sprechen Sie mich an, wenn Sie an meinem 6-Monate Mama-Begleitprogramm teilnehmen möchten.